dam

6 min

Verfasst von Claudia Pavkovic

Was ist Media Asset Management (MAM)? 

So verwalten Sie Ihre Media Assets effizient

Sie arbeiten in Ihrem Unternehmen täglich mit einer großen Anzahl an Medien? Die Verwaltung ist kompliziert und mühsam, ständig gehen Inhalte verloren und Ihre Mitarbeitenden vergeuden viel Zeit mit dem Austausch von einzelnen Dateien? Diesem Problem sind sich heutzutage immer mehr Unternehmen bewusst – als Lösung setzen sie auf ein Media Asset Management System (MAM).

In diesem Beitrag erfahren Sie, was genau Media Asset Management ist, welche Funktionen und Vorteile enthalten sind und für wen das System geeignet ist.

Definition: Was ist Media Asset Management (MAM)?

Media Asset Management (MAM) ist eine Software, mit der digitale Assets an einem zentralen Ort verwaltet, gesichert und bearbeitet werden. MAM ist eine Form des Digital Asset Management (DAM) und legt den Fokus dementsprechend auf Funktionen, die zur Verwaltung von multimedialen Inhalten dienen. Diese haben wir unten für Sie zusammengefasst.

Digitale Assets – eine Definition

Digitale Assets sind Inhalte und Medien, die digital gespeichert werden. Sie enthalten relevante Informationen eines Unternehmens und gelten daher auch als digitale Wertgegenstände. Sie treten in unterschiedlichen Formaten wie Fotos, Videos, Audio- oder Designdateien auf.

Media Asset Management vs. Digital Asset Management – ein Vergleich

Ein Media Asset Management System (MAM) oder doch lieber ein Digital Asset Management System (DAM)? Wer auf der Suche nach einer leistungsstarken Bilddatenbank mit vielen Komfort-Features ist, wie Aufgabenmanagement, Freigabeworkflows oder der direkten Bild- und Videobearbeitung, stolpert über die Begriffe MAM und DAM. Das sind zwei Bezeichnungen für die gleiche Lösung – einen echten Unterschied gibt es nicht.

Ein DAM oder MAM unterscheidet sich jedoch gravierend von Anbieter zu Anbieter. Das liegt zum einen an den Standardfunktionen, welche die Software anbietet und zum anderen an den Konfigurations- und Erweiterungsmöglichkeiten. Es ist also weniger eine Frage nach „DAM oder MAM?“ als vielmehr nach „Welche Software erfüllt meine Anforderungen?“.

Legen Sie den Fokus beispielsweise stärker auf die Verwaltung von Video- und Multimediadateien? Dann ist ein Media Asset Management genau das Richtige für Ihr Unternehmen. Suchen Sie vielmehr eine grundlegende Software, die eine breite Masse an Dateiformen bereitstellt, bietet sich ein Digital Asset Management an.

rectangles

Der Return on Invest Ihres neuen DAM

Ein DAM birgt viele Möglichkeiten, Kosten einzusparen. Lesen Sie in unserem Whitepaper über ROI bei DAM, wie hoch Ihr individuelles Einsparpotenzial pro Jahr ist. Sparen Sie schon ab dem ersten Mitarbeiter im Marketing bares Geld durch ein DAM.

Funktionen von Media Asset Management

Bereits mit zahlreichen Grundfunktionen ausgestattet, bietet das MAM erstklassige Unterstützung bei der Arbeit mit Assets. Dadurch sparen Sie Zeit und schaffen Ordnung in Ihrem Datei-Management-System oder Ihrer Bilddatenbank.

Media Assets suchen und finden

Die Nadel im Heuhaufen finden? Kein Problem für unser Media Asset Management (MAM), denn damit spüren Sie schnell und einfach Ihre gewünschten Dateien auf.

  • Suchen Sie Ihre Inhalte über Metadaten
  • Finden Sie Dokumente wie PDF, InDesign oder Word, indem Sie nach textlichen Inhalten suchen
  • Erstellen und speichern Sie Suchvorlagen
  • Verschlagworten Sie Ihre Media Assets mit beliebig vielen Schlagwörtern und erleichtern Sie die Auffindbarkeit Ihrer Dateien

Dateien organisieren und verwalten

,,Ordnung ist das halbe Leben“, heißt es. Mit unserem MAM-System sorgen Sie für Ordnung, verwalten ihre Bilder spielerisch und zentral an einem Ort und erschaffen so die perfekte Bilddatenbank.

  • Importieren Sie Daten ganz einfach über unseren Importassistenten
  • Legen Sie schon direkt beim Upload Schlagwörter pro Asset fest
  • Erstellen Sie eigene Sammlungsordner und sitzungsübergreifende Downloadpakete für Ihre favorisierten Media Assets
  • Verfolgen Sie Ihre kompletten Downloads und prüfen Sie, wer wann welches Asset heruntergeladen hat

Drittsysteme schnell und leicht anbinden

Sie wollen eine Software einführen, die sich einfach an bereits vorhandene Systeme und Programme andocken lässt? 4ALLPORTAL MAM bietet Ihnen eine ganze Palette an Schnittstellen:

  • Verknüpfen Sie Drittsysteme wie Public-Asset-, Active Directory-, CMS- oder ERP ganz einfach über Connectoren mit der DAM-Software und arbeiten Sie mit Ihren gewohnten Tools weiter
  • Hosten Sie 4ALLPORTAL MAM in Ihrem Haus auch für Partnerunternehmen oder Geschäftskunden sicher und stabil

Daten pflegen und versionieren

Datenpflege ist das A und O im Dateimanagement. Gut, dass unser MAM-System hier gleich mehrere Möglichkeiten bietet:

  • Definieren Sie einfach nach Ihrem Bedarf Ihre Metadatenfelder, mit denen Sie Assets sortieren wollen
  • Dokumente nach der Textart wie bspw. Pressemitteilung, Anzeige, Whitepaper sortieren
  • Veränderungshistorie: Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Veränderungsgeschichte einer Datei
  • Ordnen Sie Dateien verschiedene Artikelnummern oder Produktkategorien zu

Medien teilen und mit anderen zusammenarbeiten

Teamarbeit auch virtuell gestalten? Unser 4ALLPORTAL MAM macht es möglich und strukturiert Arbeitsprozesse effizient.

  • Teilen Sie Ihre Media Assets mit Personen, die keinen Zugang haben
  • Bestimmen Sie wie lange Dateien zur Ansicht oder zum Download zur Verfügung stehen
  • Erstellen Sie eigene Media-Asset-Sammlungen mit Zugang nur für ein ausgesuchtes Projektteam
  • To-Do’s einzelnen Personen zuordnen, Deadlines hinterlegen, ganze Aufgabenpläne erstellen und kontrollieren

6 gute Gründe für ein Media Asset Management

Media Asset Management bringt einige Vorteile mit sich, durch die Sie die Medienverwaltung in Ihrem Unternehmen optimieren. Neben einer übersichtlichen Datenbank und einem effizienten Rechtemanagement sorgt unser Media Asset Management auch für die Verbesserung Ihrer Workflows. Wie haben die sechs wichtigsten Gründe zusammengefasst, die für ein MAM-System vom 4ALLPORTAL sprechen.

Unbeschränkte Userlizenzen

Mit einem Media Asset Management laufen Sie nicht Gefahr, Inhalte mit abgelaufenen oder ungültigen Lizenzen zu verwenden. Durch ein zentrales Lizenzmanagement erhält jedes Asset eine individuelle Lizenzbestimmung und ein Ampelsystem gibt den Mitarbeitenden Auskunft über den Freigabestatus der Datei.

Verfügbarkeit per Knopfdruck

Sie und Ihre Mitarbeitenden schicken sich ständig E-Mails mit unzähligen Dateianhängen hin und her und Sie verlieren dabei manchmal den Überblick? Das MAM-System ermöglicht einen sicheren und unkomplizierten Datenaustausch mit nur einem Klick.

Digitale Rechteverwaltung

Durch das innovative Rechte- und Rollenmanagement im MAM-System sind Sie immer auf dem neuesten Stand über die Rechte von einzelnen Bild- und Grafikdateien und sorgen somit für ein einheitliches Corporate Design. Ordnen Sie außerdem allen Nutzern individuelle Rollen zu. So legen Sie fest, welcher Nutzer auf welche Dateien zugreifen kann. Eine sichere und kontrollierte Verwaltung geschäftskritischer Daten ermöglicht außerdem ein Master Data Management.

Zeit sparen

Mit einem Media Asset Management vergeuden Sie und Ihre Mitarbeitenden keine Zeit mehr mit dem Suchen und Durchforsten von unzähligen Dateien. Legen Sie all Ihre Inhalte in einer zentralen und übersichtlichen Bibliothek an. Versehen Sie die Assets mit Metadaten und verkürzen Sie so die Arbeitsprozesse.  

Überblick behalten

Mit dem MAM-System steuern Sie unterschiedliche Dienstleister und behalten dabei immer den Überblick.

Einfache Kollaboration

Da das MAM-System als zentraler Verwaltungsort dient, vermeiden Sie komplizierte Kommunikationswege und Datensilos. Die Arbeitsprozesse aller Mitwirkenden sind leicht nachzuvollziehen und der Austausch erfolgt schnell und effizient.

Für wen eignet sich Media Asset Management?

Media Asset Management eignet sich insbesondere für mittelständische und große Unternehmen, die tagtäglich mit einer großen Menge an Medien arbeiten und somit von einer effizienten und zentralen Medienverwaltung profitieren.

Claudia Pavkovic

Marketing Development Representative

Ich habe immer ein offenes Ohr für Sie. Mein Ziel dabei ist, Ihnen zuzuhören und zusammen mit meiner Erfahrung passende Lösungen zu besprechen.

let’s connect

more Blogs for You

  • dam

    6 min

    Media Asset Management

    In diesem Beitrag erfahren Sie, was genau Media Asset Management ist, welche Funktionen und Vorteile enthalten sind und für wen das System geeignet ist.

  • dam

    pim

    7 min

    User Generated Content

    User Generated Content Marketing ist die Königsdisziplin im E-Commerce-Marketing: Lesen Sie, wie Sie UGC richtig verwalten und einsetzen.

  • dam

    3 min

    4ALLPORTAL gewinnt den Bake Off 2022

    Im Rahmen der Henry Stewart DAM New York 2022, der weltweit größten Konferenz zum Thema Digital Asset Management, haben wir auch dieses Jahr wieder bewiesen, dass unser DAM überzeugt.